ICH WOHNE IN

in der Heckstraße in Ebermergen.

 

ICH ARBEITE ALS

- Maschinenbauer

 

EHRENAMTLICH ENGAGIERE ICH MICH BEI:

- FFW Ebermergen/Harburg

- Posaunenchor

- Waldgenossenschaft Ebermergen

 

DARUM MÖCHTE ICH STADTRAT WERDEN:

Engagement und Mitbestimmung bei den Entscheidungen die in der Kommune getroffen werden.

 

DARIN SEHE ICH MEINE STÄRKEN:

Meine größte Stärke im Bezug darauf, mich in unserer Kommune einzubringen, sehe ich in der Forstarbeit. Hier engagiere ich mich seit vielen Jahren sowohl bei der Waldgenossenschaft Ebermergen, als auch im Stadtwald Harburgs. Da es klimabedingt, hier in den letzten Jahren zu immer größeren Problemen bei der langfristigen Bewirtschaftung unserer Waldflächen kam, möchte ich mich dort besonders einbringen, um weiterhin eine nachhaltige und gleichzeitig wirtschaftliche Nutzung unserer Forstflächen zu gewährleisten.

 

EINE MEINER IDEEN IST ES:

Schrittweiser Waldumbau hin zu klimaresistenten Mischwäldern nach dem Vorbild der Bayerischen Staatsforsten.

 

DARUM KANDIDIERE ICH BEI DER PWG FW HARBURG:

Kein Fraktionszwang.

 

DAS MÖCHTE ICH NOCH SAGEN:

Gehen Sie am 15. März 2020 wählen - es ist wichtig für Harburg!

AM 15. MÄRZ
HABEN SIE
DIE WAHL!

 

Lernen Sie alle
20 Kandidaten kennen.
Wischen Sie durch
und mit einem Klick
erfahren Sie mehr
über den Kandidaten.



Die PWG-BG-FW Harburg ist für Sie da