ICH WOHNE IN

... der Fischergasse in Ebermergen

 

ICH ARBEITE ALS

- Justitzbeamter

 

BIN TÄTIG BEI:

Justizvollzugsanstalt in Kaisheim

 

EHRENAMTLICH ENGAGIERE ICH MICH BEI:

- Stadt Harburg als Stadtrat
- Kassier der FFW Ebermergen

- Theaterspieler beim TSV Ebermergen

- Initiator des Dorfladen Ebermergen

- Beisitzer im Verein der PWG-BG-FW Harburg

- als Hobbylandwirt

 

DARUM MÖCHTE ICH STADTRAT WERDEN:

Ich möchte auch die nächsten Jahre unsere Heimat weiter gestalten und aus Harburg, mit all seinen Stadtteilen, eine zukunftsfähige und lebenswerte Gemeinde machen.

 

DARIN SEHE ICH MEINE STÄRKEN:

Durch die Verbundenheit mit meiner Heimat und ein bodenständiges Denken, setzte ich mich nachhaltig für unsere Stadt ein.

 

EINE MEINER IDEEN IST ES:

Die Nahversorgung zu verbessern – konkret am Beispiel mit einem Dorfladen in Ebermergen!

 

DARUM KANDIDIERE ICH BEI DER PWG FW HARBURG:

Nach sachlichen Diskussionen kann ich bei Abstimmungen frei entscheiden

 

DAS MÖCHTE ICH NOCH SAGEN:

Wer gestalten will muss machen, daher nicht reden sondern machen.

AM 15. MÄRZ
HABEN SIE
DIE WAHL!

 

Lernen Sie alle
20 Kandidaten kennen.
Wischen Sie durch
und mit einem Klick
erfahren Sie mehr
über den Kandidaten.



Die PWG-BG-FW Harburg ist für Sie da