ICH WOHNE IN

Ronheim

 

ICH ARBEITE ALS

- Anlagenelektroniker

 

BIN TÄTIG BEI:

Märker Zement in Harburg

 

EHRENAMTLICH ENGAGIERE ICH MICH BEI:

- Kassier bei der FFW Ronheim

 

DARUM MÖCHTE ICH STADTRAT WERDEN:

Als Vater von zwei Kindern kenne ich den Bedarf von jungen Familien, die Ausstattung von Kindergarten und Schule! Besonders die Errichtung eines digitalen Klassenzimmers liegt mir am Herzen.
Aber auch die Schaffung von Wohnraum in der Kernstadt und den Ortsteilen muss mit Nachdruck vorangetrieben werden.

 

DARIN SEHE ICH MEINE STÄRKEN:

Ehrlich, engagiert zu arbeiten und sich für ALLE Bürger gleichermaßen  einzusetzen.

 

EINE MEINER IDEEN IST ES:

Die Digitalisierung im Rathaus voranzutreiben und mit einer guten IT-Infrastuktur die Abläufe transparenter zu machen - insbesondere für die Bürger! Die Zutaten sind mit dem Ratsinformationssystem vorhanden - jetzt muss daraus auch ein "Bürgerinformationssystem" werden!

 

DARUM KANDIDIERE ICH BEI DER PWG FW HARBURG:

Der Gedanke gemeinsam, neutral und sachbezogen etwas zu verändern gefällt mir, ohne direkt in eine Partei eintreten zu müssen. Es geht in Harburg um sachbezogene Tehmen und nicht um "Politik".

 

DAS MÖCHTE ICH NOCH SAGEN:

Ich möchte Stadtrat werden und mich damit noch mehr für unsere Heimat engagieren!

AM 15. MÄRZ
HABEN SIE
DIE WAHL!

 

Lernen Sie alle
20 Kandidaten kennen.
Wischen Sie durch
und mit einem Klick
erfahren Sie mehr
über den Kandidaten.



Die PWG-BG-FW Harburg ist für Sie da - aus diesem Grund: